Video-Bearbeitung in Lightroom 4?

Lightroom 4 - Video-BearbeitungNun, da ich ein wenig mit Lightroom 4 rumspielen konnte, habe ich noch eine interessante Neuerung gefunden, die ich euch heute kurz mitteilen wollte. Der Import von Videos funktionierte ja schon mit Lightroom 3, leider war dort außer des Imports und der Verschlagwortung der Videos nichts weiter möglich. Eine wenigstens grundhafte Bearbeitung wäre wünschenswert gewesen, auch das Abspielen der Videos direkt in Lightroom war hier nicht möglich. Das Ganze hatte so einen halbherzigen Touch, als ob einige Programmierer hier mehr vor hatten, es aber nicht geschafft hatten. Dann schon lieber der Video-Import ganz weg gelassen.

Video-Bearbeitung mit Lightroom 4?

Mit Lightroom 4 wurde hier weiter gearbeitet, es sind nun grundlegende Bearbeitungen möglich. Ich will es aber auch gleich zu Beginn sagen, es ist wieder alles mehr als nur halbherzig umgesetzt. So lassen sich Videos jetzt zwar direkt in Lightroom abspielen, verschiedene Filter lassen sich anwenden (Helligkeit, Farbe, Kontrast,…), allerdings nur im Bibliotheksmodul. Im Modul “Entwickeln” geht hier gar nichts. Will man ein Video in Schwarzweiß umwandeln, so muss man vorher im Entwickeln-Modul an einem Foto die Einstellungen vornehmen, das ganze als Vorgabe abspeichern und diese dann im Modul “Bibliothek” auf das Video anwenden.

Nein Leute, so gehts einfach nicht. Das ist Mist, sorry… 

Es ist ja OK, wenn Lightroom keine Videos bearbeiten können soll. Lightroom ist für Fotos gedacht. Aber dann beginnt doch nicht  solche Krücken zu bauen, die sicher nie zum produktiven Einsatz kommen werden. Diese Programmierer-Power kann sicher an anderer Stelle besser eingesetzt werden.

5 Antworten
  1. Blui
    Blui says:

    Tztztzz. Warst Du nicht dabei als Sven Doelle letzte Woche das “Lightroom Special eSeminar inkl. Lightroom 4 Beta Vorstellung” geführt hat.
    Dort sagte er mehrmals das es immer noch eine Beta sei und teilweise noch viel geändert werden könnte.
    Hier der Link zur Aufzeichnung ;-)

    Für Videobearbeitung ansich sieht Adobe aber wohl immer noch Premiere vor.

    Antworten
    • Joe2712
      Joe2712 says:

      Sorry, wenn ich Dir da jegliche Hoffnung nehmen muss, aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich zwischen einer öffentlichen Beta-Version bei Adobe und der endgültigen Release-Version kaum was geändert hat.
      Ich bin mir fast sicher, dass gerade bei den Video-Funktionalitäten nix mehr passieren wird. Das kommt erst dann, wenn ein anderer Anbieter das gut umsetzt und der Käuferdruck auf Adobe steigt…

      Antworten
  2. Jens Westphal
    Jens Westphal says:

    Meiner Meinung nach hat eine Videobearbeitung in einer Fotobearbeitungssoftware gar nicht zu suchen. Vielleicht bin ich da ein wenig altmodisch und nicht “mit der Zeit” aber es sind doch eigentlich zwei ziemlich unterschiedliche Medien, wie ich finde…

    Antworten
    • Joe2712
      Joe2712 says:

      Stimmt schon, aber dann soll das aus dem Programm ganz draußen bleiben. Andererseits wäre es schon schön, wenn man die mit der DSLR gedrehten Videos in Lightroom mit den gleichen Reglern verändern könnte, wie die Fotos. Ich will ja auch keine lokalen Korrekturen oder Schnittmöglichkeiten.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen