Tutorial – Geben Sie Ihren Fotos den extra-Push

Im heutigen Tutorial geht es um eine einfache Möglichkeit, den eigenen Fotos den kleinen Kick zu geben, der manchmal noch fehlt. Es ist eine Möglichkeit, vor allem flaue, Kontrastarme Fotos zu verbessern. Die hier gezeigte Methode ist problemlos auch in GIMP nachzuvollziehen.

1. Öffnen Sie Ihr Foto in Photoshop

unbearbeitet

2. Erstellen Sie eine Ebenenkopie ihres Fotos. Sollten Sie Die Ebenenpalette nicht sehen, so drücken Sie in Photoshop die Taste F7. Die Ebenenpalette sollte erscheinen. Mit der Tastenkombination STRG+J erstellen Sie die Ebenenkopie. Alternativ können Sie auch mit der rechten Maustaste auf die Hintergrundebene klicken und dann “Ebene duplizieren” auswählen.

3. Ändern Sie die Füllmethode für die Ebenenkopie von “Normal” auf “Ineinanderkopieren”. Nun hat sich auf einmal der Kontrast des Fotos sehr stark erhöht. Teilweise sogar zu stark, aber das Problem beheben wir gleich im nächsten Punkt.

ebene
4. Verringern Sie die Deckkraft der Ebenenkopie, bis das Ergebnis OK ist.

deckkraft

Sie können einen Vorher-Nachher-Vergleich machen, indem Sie auf das kleine Augensymbol links neben der Ebenenkopie klicken. Schon sehen Sie das Ursprungsbild. Noch ein Klick an die gleiche Stelle und schon ist die verbesserte Version zu sehen.

Hier sehen Sie beide Varianten direkt untereinander, zuerst das unbearbeitete, dann das bearbeitete Foto.

unbearbeitet

bearbeitet

Der Kontrast der einzelnen Bildteile ist viel höher als in dem Ausgangsbild. Während bei einer normalen Kontrasterhöhung meist schnell helle oder dunkle Bildteile ausfransen kann man mit dieser Methode ziemlich gut dosieren, wie stark der Effekt wirkt. Und auch im Nachhinein kann man das jederzeit ändern.

Viel Spaß beim ausprobieren. Es wird am heutigen Freitag noch einen zweiten Post geben, den allwöchentlichen Beitrag mit dem Ausblick auf das Wochenende. Bis dahin. Bleiben Sie gespannt…



0 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Ebenen und Füllmethoden die Helligkeit angepasst und dem Mond den Extra-Push verpasst, wie das geht erfahren Sie in dem Tutorial hier. Dann am Schluss habe ich das Foto auf den Ausschnitt beschnitten und mit Hilfe des Hochpassfilters […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen