Portfolio Einträge

Beiträge

Photoshop Elements 12 – Der Expertenmodus

Expertenmodus PSE12

Der Expertenmodus – manuelle Feinjustierung für Profis

Der Expertenmodus in Adobe Photoshop Elements ist der Bereich, wo Sie sich fast ungebremst austoben können. Hier bietet sich die Möglichkeit, den gesamten Funktionsumfang von Adobe Photoshop Elements zu nutzen. Schon die Werkzeugleiste zeigt es, sie ist wesentlich umfangreicher als die Werzeugleiste im Schnellbearbeitungs-Modus.

Die Arbeit mit Ebenen ist eine der wichtigsten Funktionen in der professionellen Bildbearbeitung. Egal ob in GIMP oder in Photoshop, Ebenen sind enorm wichtig für die Retusche in der digitalen Bildbearbeitung. Die Arbeit mit Ebenen ist im Expertenmodus möglich. Ebenenstile und Einstellungsebenen bieten hier sogar fast den gleichen Arbeitsumfang wie beim großen Bruder Photoshop.

mehr...

GIMP-Tutorial – Licht und Schatten gezielt verändern – Tutorial 214

In der digitalen Bildbearbeitung und in der Fotografie ist es möglich, den Blick des Betrachters ganz gezielt auf den Bereich im Bild zu lenken, der einem selbst wichtig erscheint. In der Fotografie geschieht das, indem man Licht und Schatten so einsetzt, dass das Hauptmotiv im Bild der Bereich ist, der am klarsten, hell und eventuell farbenreich abgebildet wird.

Das gleiche kann man natürlich auch im Nachhinein in der digitalen Bildbearbeitung mit GIMP “herstellen”. In meinem heutigen GIMP-Tutorial zeige ich euch, wie man mit Hilfe von verschiedenen Ebenen und Masken ganz gezielt Helligkeit, Kontrast und Sättigung im Bild verändert, so dass eine ganz neue Lichtstimmung im Bild entstehen kann.

mehr...

Ebenengruppen in GIMP 2.8

GIMP 2.8 - neue Funktionen

Nachdem ich in den ersten zwei Beiträgen der Reihe “Neue Funktionen in GIMP 2.8″ schon den Einfenstermodus und das neue Textwerkzeug in GIMP 2.8 vorgestellt habe, möchte ich in diesem dritten Teil heute auf die Neuerungen im Bereich der Ebenenpalette eingehen.

Hier hat es einige auf den ersten Blick vielleicht unerhebliche Änderungen gegeben, welche sich aber auf den zweiten blick als sehr hilfreich erweisen dürften.

mehr...

Lightroom 4 – was wünsch ich mir

neue Funktionen in Lightroom 4

Wenn ich nach den Lebenszyklen der Vergangenheit gehe, sollte die erste public-Beta-Version von Lightroom 4 noch in diesem Jahr an die Öffentlichkeit gehen. Ich freue mich darauf und werde es sicher ausgiebig testen. Wie schon bei Version 3 hält mich das aber nicht davon ab, meine Wünsche für die nächste, die vierte Version von Lightroom kundzutun. Und derer sind da einige Wünsche. Ich teile der Übersicht halber diese Wünsche mal in Kategorien ein und ordne sie den bekannten Modulen von Lightroom zu.

mehr...

Ebenen in GIMP – Teil 3

arbeiten mit Ebenen in GIMP

Heute möchte ich das Thema Ebenen in GIMP erst einmal abschließen. Damit endet eine ganze GIMP-Woche. Ich hoffe, die Informationen haben vor allem Einsteigern in die digitale Bildbearbeitung geholfen und haben einen ersten kleinen Einblick in die Arbeit mit GIMP liefern können.
Nachdem es im ersten Teil eher um das Thema “Was sind Ebenen” ging, war der zweite Teil der Reihe mehr auf die “Arbeit mit Ebenen in GIMP” ausgelegt. Hier geht es im heutigen dritten Teil weiter.

mehr...

Ebenen in GIMP – Teil 2

Nachdem ich im ersten Teil GIMP – Was sind Ebenen? eher generell die Arbeit mit Ebenen beleuchtet habe, wird es im heutigen zweiten Teil eher um die generelle Arbeit mit Ebenen in GIMP gehen, wie erstelle ich eine neue Ebene, wie ändere ich den Zustand einer Ebene, wozu mache ich das ganze überhaupt?

Die Ebenenpalette

In der Ebenenpalette sehen Sie die einzelnen Ebenen Ihres Bildes übereinander angeordnet. Zu Beginn der Bearbeitung wird hier nur eine einzelne Ebene, eine Hintergrundebene zu sehen sein. Die Ebenenpalette bietet aber noch viel mehr Möglichkeiten.

mehr...

etwas tiefer geschaut – GIMP – Was sind Ebenen?

Ebenen in GIMP

Ebenen sind einer der wichtigsten Bestandteile der digitalen Bildbearbeitung. Sie sind weder in GIMP noch in anderen erst zu nehmenden Bildbearbeitungsprogrammen ein grundlegendes Arbeitsmittel.

Ebenen kann man sich als Folien vorstellen, die mit verschiedenen Bildern bedruckt sind und die ich übereinander legen und unabhängig voneinander verschieben kann. Je nach Umfang der Bildretusche können dabei auch schnell einmal 10 oder mehr Ebenen zusammen kommen. Hier sehen Sie auch gleich ein Problem, das dabei auftreten kann. Bei 10 Ebenen geht die Übersicht schnell verloren, wenn man die einzelnen Ebenen nicht aussagekräftig benennt. Eine Benennung wie hier im Beispiel (Ebene1, Ebene2, Ebene3,…) ist hier sicher nicht sehr hilfreich. Es ist also besser, von Anfang an seine Ebenen aussagekräftig zu benennen.

mehr...

117 GIMP Tutorial – Ebenenmodi in GIMP

GIMP-Tutorial Ebenenmodi in GIMP

Ebenenmodi, egal ob in GIMP oder in Photoshop, sie sind es, die einem in vielen Fällen die Arbeit erleichtern. Immer dann wenn es um Überblendungen verschiedener Ebenen geht, wenn es darum geht, eine Ebene aufzuhellen, abzudunkeln, einzufärben, immer dann kann man auch einen der vielen Ebenenmodi einsetzen. Nur welchen setze ich wozu ein? Bei einigen Ebenenmodi ist es da recht einfach, bei anderen probiere ich einfach aus. Die Ebenenmodi sind dazu schon übersichtlich in Gruppen aufgeteilt. Die Gruppenaufteilung in Photoshop gefällt mir hier allerdings besser als die in GIMP, vielleicht tut sich da in der nächsten GIMP-Version noch etwas.

mehr...

111 Projekt Photoshop für Einsteiger: Ebenen

Projekt Adobe Photoshop für Einsteiger

Das heutige Photoshop Video-Tutorial setzt die Projektreihe “Photoshop für Einsteiger fort. Im heutigen 4. Teil geht es um die Arbeit mit Ebenen. Wozu sind Ebenen gut, wofür setze ich sie ein, wie setze ich Ebenen bei meiner Bildbearbeitung ein? Die Möglichkeiten, die sich durch die Arbeit mit Ebenen ergeben, sind sicher sehr weit. Aber genau diese vielen Freiheiten und Möglichkeiten bringen einen den ersten Schritt weiter, vom Anfänger zum fortgeshrittenen Nutzer von Adobe Photoshop. Viel Spaß beim anschauen und nacharbeiten.

mehr...