Schwarzweiß – das ganz besondere Foto – GIMP-Tutorials

Popperöder Quelle - Schwarz-Weiß-Umwandlung in GIMP

Für viele Betrachter ist ein Schwarzweiß-Bild, genauer gesagt ein Graustufenbild, in einer Sammlung von Farbbildern immer etwas ganz besonderes, es sticht aus den anderen Bildern heraus. Eine kleine Geschichte dazu: Vor zwei Jahren fotografierte ich eine Schuleinführung. Bei einigen Fotos habe ich mit einem höheren ISO-Wert fotografiert, um ein paar Fotos ohne Blitz aufnehmen zu können. Nun waren die Fotos aber leider ziemlich verrauscht. Ich habe eines der Bilder, die ich unbedingt mit für den Kunden haben wollte, in Schwarzweiß umgewandelt, einfach nur, um es doch noch etwas zu retten, das Rauschverhalten war hier nicht so stark. Glücklich war ich mit dem Bild trotzdem nicht. Interessanterweise war gerade dieses einzelne Schwarzweiß-Bild im Portfolio für denjenigen, die sich die Bilder anschauten, eines der schönsten Bilder.

Schwarzweiß-Fotos – wie geht das?

Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten, wie ein Schwarzweiß-Bild entstehen kann. Die einfachste und meiner Meinung nach zugleich ungünstigste Methode ist die Schwarzweiß-Umwandlung in der Kamera. Jede aktuelle Digitale Kamera hat einen Modus, der Schwarzweiß-Fotos aufnimmt. Die Kamera nimmt das Bild zuerst einmal in Farbe auf, dann wird die Sättigung verringert und das Schwarzweißbild wird abgespeichert.

Du hast hier keinerlei Eingriffsmöglichkeit, du kannst das Ergebnis der Schwarzweiß-Umwandlung nicht beeinflussen. Diese Methode hat einen weiteren Nachteil, wenn Du später doch gern auch eine Farb-Variante des Bildes haben möchtest, dann ist das nicht mehr möglich. Fotografiere deshalb deine Bilder immer in Farbe und wandele die Fotos, die du als Schwarzweißbild haben möchtest, am PC in GIMP, Photoshop oder Lightroom um.

Zur Schwarzweiß-Umwandlung in Photoshop und der Schwarzweiß-Umwandlung in Lightroom habe ich schon mehrere Tutorials veröffentlicht, in den nächsten Tagen möchte ich auf die Möglichkeiten der Schwarzweiß-Umwandlung in GIMP eingehen, ich werde dazu in den nächsten Tagen mehrere Tutorials veröffentlichen, in denen ich einzelne Umwandlungsarten genauer beleuchte.

 

 

2 Antworten
  1. Yvonne
    Yvonne says:

    Hallo!

    Das ist ein sehr schönes Foto, ich mag die Fotos auch nicht die Schwarz-Weiß aus der Kamera kommen.
    Mit Bildbearbeitungsprogrammen kann man viel bessere Ergebnisse erzielen, meiner Meinung nach.

    Liebe Grüße
    Yvonne

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen