131 Photoshop Tutorial Camera-RAW – Grundlagen – Teil 2

Adobe Photoshop Camera RAW-Tutorials

Im zweiten Teil der Reihe Photoshop Camera RAW – Grundlagen zeige ich die Verwendung der Rauschreduzierung in Camera-RAW, eine der besten Funktionen im Camera RAW überhaupt. Außerdem gehe ich auf die Funktionen zur Schwarzweiß-Umwandlung und zur Farbkorrektur ein. Auch die Objektivkorrektur und die restlichen Funktionen des Camera RAW Modules werden ausführlich beschrieben. Die nächsten Photoshop-Tutorials werden immer wieder auf diese Grundlagen aufbauen.

Mit diesem Tutorial sollte es ohne große Probleme möglich sein, den größten Teil meiner Lightroom-Tutorials auch ohne Lightroom, also direkt in Camera RAW umzusetzen. Jeder, der kein Lightroom hat, aber Photoshop besitzt, kann also auf einmal viele, viele Tutorials durchgehen und anwenden. Viel Spaß damit. Ich freue mich über Eure Kommentare.

6 Antworten
  1. Schlafmütze
    Schlafmütze says:

    Mit Photoshop sind schon tolle Sachen möglich, keine Frage; oder die neue Objektiverkennung, toll!Adobe braucht immer ein bisschen Zeit, bis Innvovationen in die Produkte fließen, aber wenn sie dann mal drin sind, dann funktionieren sie auch. Danke für das Tutorial, ich habe einige interessante und neue Möglichkeiten erlernt; und neben den technischen Werkzeugen auch, dass sich ein genaues Hinsehen immer wieder lohnt.

    Antworten
  2. Ute
    Ute says:

    Vielen Dank für das tolle Tutorial.
    Photoshop ist sehr komplex und damit ist es
    fast unmöglich sich in alles Arbeitsbereichen
    100%tig aus zu kennen.
    Aber schlauer wird man immer :)
    Toll gemacht.

    Antworten
  3. kbollack
    kbollack says:

    Frage zu Lightroom.
    Habe schon in LR1 so zum Test 2 Felder in den Metadaten ausgefüllt und zwar in Bidlunterschrift und Bildbeschriftung. Nun bin ich in LR 3.3 und der Inhalt der beiden Felder
    besteht immer noch! Dies ist sehr lässtig, denn bei jedem Import habe ich sie auf 100 Bildern und muss sie einzeln löschen. Änderung in der Metadateneinstellung ändert nichts auch ein synchronisieren der Metadaten bleibt ohne Erfolg!
    Was ist zu tun?

    Antworten
  4. kbollack
    kbollack says:

    OK, habe den Fehler nun selbst gefunden.
    Man muss erst die gewünschten Metadaten in der Metadaten-Einstellung eingeben und abspeichern. Diese erzeugte Datei wird dann unter automatischem Import aufgerufen. Wird keine Datei angelegt speichert LR ein eigenes Files ohne Bezeichnung und ruft dieses beim Import auf!!!

    Danke!

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen