Merke: Immer die Kamera dabei haben!

Was für ein Bild – wo ist die Kamera?

Wieder einmal ist es passiert. Ich war unnterwegs, hatte auf einmal wieder einmal einen klasse Wolkenhimmel vor mir. Ich machte mir schon Gedanken, wie ich den Bildausschnitt wähle. Das wäre auch alles ganz gut gewesen, leider hatte ich nur mal wieder die Kamera nicht mit bei mir.

Jedes Mal, wenn mir das passiert nehme ich mir vor, in Zukunft die Kamera dabei zu haben, wenn ich unterwegs bin. Immer häufiger habe ich sie auch dabei, leider kommt dann irgendwann doch mal der Punkt, wo es schnell gehen muss, dann vergesse ich sie. Genau an dem Tag passiert es natürlich wieder, ein klasse Bild verpasst.

Nunja, vielleicht sollte ich mal eine meiner älteren Kameras ins Auto legen und dann dort belassen. Nur werde ich dann wohl die Speicherkarte ab und an vergessen.

Wie handhabst Du das? Hast Du immer eine Kamera dabei? Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

.

Die Geister die ich rief

Hier gleich noch ein Foto von der letzten Fotoexkursion in der letzten Woche, einfach nur an einen interessanten Ort fahren und fotografieren, das macht immer wieder Spaß und bringt wieder neue interessante Ergebnisse. In diesem Beispiel haben wir mal wieder etwas experimentiert. Lanzeitbelichtung auf 30 Sekunden eingestellt, dann habe ich mich an die anvisierte Stelle gestellt und mich mit einer LED-Leuchte anleuchten lassen, nach etwa 10 Sekunden wurde das Licht ausgeschaltet, ich habe die Position gewechselt, dann wieder etwa 10 Sekunden anleuchten, dann das ganze noch ein drittes mal. Interessant, Mehrfachbilder auch ohne Photoshop. Beim nächten Versuch sollten wir vielleicht die Lichtquelle mal näher ran setzen und von unten nach oben zeigen lassen, dann sind vielleicht auch die Geisterbilder weg.

0 Antworten
  1. Kim
    Kim says:

    Also ich habe mir auch schon wie oft vorgenommen, meine kleine Hosentaschenknippse mit zu nehmen, weil ich auch immer wieder in Situationen gerate, wo man einen genialen Schnappschuss hätte abstauben können, nur mangels Fotoknippse war dann wieder nix mit Foto…

    Antworten
  2. Michaela
    Michaela says:

    Ich habe fast immer eine kleine Kamera dabei. Meistens eine Minox 35 GT-E, die ist schön klein und nimmt nicht viel Platz weg. Meistens habe ich sie mit einem Schwarzweißfilm bestückt. Digital, habe ich sonst meistens noch mein Handy dabei, in dem eine 3 MP Kamera eingabaut ist und ganz ordentliche Fotos abliefert.

    Antworten
  3. Joe2712
    Joe2712 says:

    @Michela
    Da ist meine iPhone_Kamera leider meist etwas zu schlecht. Oft fehlt mir dann auch der Zoom. Ich muss wohl dann doch mal über eine kleine Alternative nachdenken.

    Antworten
  4. runamok
    runamok says:

    Schlepp meine Kamera überall mit hin, auch auf Arbeit weil ich öfters im Außendienst unterwegs bin.

    Aber effektiv habe ich sie dort in der Zeit vielleicht zwei Mal eingesetzt. Aber man kann ja nie wissen :D

    Antworten
  5. Christian
    Christian says:

    Ich kann das nur zu gut. Aber ehrlich gesagt bin ich zu faul immer die EOS um den Hals hängen zu haben, also lass ich sie schon öfter mal einfach zu hause. Und jedessmal wenn ich dann ein tolles Motiv sehe, ärgere ich mich. Na vielleicht hilft dieser kleine Denkanstoß, dass ich Sie doch öfter mal mitnehme.

    Antworten
    • Joe2712
      Joe2712 says:

      Stimmt, aber da ich meist mit dem Auto unterwegs bin, müsste ich die Kamera nur mit ins Auto nehmen, aber auch das bleibt leider viel zu oft aus. Deshalb wäre es vielleicht doch gut, eine kleine Knipse im Auto liegen zu haben, für den Notfall…

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen