Mein Fotoequipment

Nach einigen Nachfragen zu meinem Equipment wollte ich schon länger mal einen Beitrag zu diesem Thema veröffentlichen. Nun ist ein großes Equipment zwar ne tolle Sache, aber mit Sicherheit kein Garant für bessere Fotos.

Trotzdem kommen immer wieder dann, wenn ich meine Fotos veröffentliche oder sie jemandem zeige, Sätze wie “Du musst aber eine tolle Kamera haben” oder “Naja, mit der Kamera muss man ja solche Fotos machen”. Gern würde ich dann diesen Leuten meine Kamera in die Hand drücken, deren Kamera nehmen und mit ihnen zusammen fotografieren gehen. Meist klappt das leider aus Zeitgründen nicht. Wenn ich dann aber die Bilder zeige, die ich mit der wirklich nicht sehr guten 2 Megapixel-Iphone-Kamera gemacht habe, dann sind die meisten ziemlich erstaunt.

Natürlich unterstützt ein besonderes Objektiv in bestimmten Fällen, natürlich unterstützt eine bessere Kamera in bestimmten Fällen das fotografieren. Das Motiv ändert aber keine Kamera der Welt, das Motiv ist immer das gleiche. Man muss es finden, erkennen, weiter denken.

Nun genug zur Vorrede. Hier nun mein Equipment.

Kameras

Canon EOS 7D mit Canon Batteriegriff und Handschlaufe, 4 Akkus

Canon EOS 40D mit Canon Batteriegriff, 4 Akkus (momentan mein Backup oder 2. Kamera, überlege aber gerade, ob ich sie nicht verkaufen soll)

Speichermedien

1 Sandisk Ultra II 4GB

1 Sandisk Extreme IV 4GB

1 Sandisk Ultra II 8GB

1 Maxflash 233xCD 32GB

Objektive

SIGMA 18-200 1:3,5-6.3 (das Allround-Objektiv, hab ich meist bei Fotowanderungen im Einsatz)

SIGMA 10-20 1:4-5,6 DC HSM (ein tolles Weitwinkelobjektiv)

TAMRON 90mm 1:2.8 macro (eine tolle Portrait-Festbrennweite, auch ein super Makro-Objektiv, sehr Lichtstark)

Canon EF 50mm 1:1.8 (sehr Lichtstarkes Objektiv zum günstigen Preis, setzte ich gern bei Nachtaufnahmen oder in Innenräumen ein)

Eine genauere Beschreibung der Objektive habe ich hier schon vor längerer Zeit mal veröffentlicht (link).

Blitzgeräte

1 Canon Speedlite 580 EXII

1 Canon Speedlite 430 EX

1 Walimex Studioblitzanlage

diverse Blitzaufsätze

Stativ

Manfrotto 055XPROB mit Kugelkopf (link)

Hama 3-Bein-Stativ nutze ich nur noch selten

Gorillapod SLR-Zoom für ungewöhnliche Orte ein klasse Ersatzstativ

Einbeinstativ bietet mehr Standfestigkeit bei schlechten Lichtverhältnissen, ist aber leichter und kleiner als das 3-Bein-Stativ

Datensicherungsmedien

Drobo NAS-System mit 4 mal 500GB SATA-Festplatten (link)

Fotobank 80GB (eine portable Datensicherungsmöglichkeit für unterwegs, ohne PC, nicht größer als eine Zigarettenschachtel)

PC-Ausstattung

Windows PC mit AMD Athlon 64 X2 6000+ mit 6 GB RAM, Windows7 Business 64Bit

TFT Monitor Acer 22”, TFT-Monitor 19” im Dual-Monitor Betrieb

Logitech MX Revolution Maus, dinovo Edge Tastatur

Aiptek Media Tablett 14000 U (werde ich wegen fehlendem Windows7-Support demnächst durch ein Wacom INTUOS4 Tablett ersetzen)

Canon Selphy CP 750 Fotodrucker (zum schnellen und qualitativ hohen Ausdruck von 10*15 Fotos)

Datacolor Spyder3Pro zur Monitorkalibrierung

0 Antworten
  1. Tommy
    Tommy says:

    Danke für die inspirierende Auflistung!
    Meine 7D ist gerade auf dem Weg zu mir, deshalb habe ich 2 Fragen:
    Die CF von Maxflash ist ja schon für verführerische 60 Eurosen zu haben. Wie sieht es mit der Zuverlässigkeit aus? Empfehlenswert?
    Welche Handschlaufe benutzt du für die 7D? Ich möchte weg vom Gurt.
    Danke!

    Antworten
  2. Joe2712
    Joe2712 says:

    @Tommy
    Zur Speicherkarte
    Ich habe die Karte jetzt seit etwa 2 Wochen im Einsatz, kann also noch nichts zu längeren Einsätzen sagen.
    Sie ist schnell, bisher 100% zuverlässig. Bei 32GM zeigt nur leider die Canon EOS 7D zu Anfang immer 999 Bilder an, da die Restbildanzeige nur 3 Stellen hat. Erst wenn die Restbilderzahl unter 1000 rutscht, dann wird richtig angezeigt.

    Zur Handschlaufe
    die habe ich mal für meine 40D irgendwo bestellt. Sie hat nen Aufdruck “mennon”. Der Gurt ist zusätzlich mit dran, aber wenn ich fotografiere, nutze ich meist die Handschlaufe, ist einfach handlicher. Der Batteriegriff hat auch ne Extra Öse für die Handschlaufe, so dass man nicht das hässliche Zusatzteil unten anschrauben muss.

    @Daniel
    Das Equipment wächst halt irgendwie immer mit, mal hier was neues, mal da. Einige Dinge hatte ich schon mit der 350D in Benutzung.

    Antworten
  3. Joe2712
    Joe2712 says:

    Ja, die Blitzanlage ist toll, leider habe ich bisher viel zu wenig Zeit und Möglichkeit gehabt, sie zu benutzen.
    Verschiedene Auslösemöglichkeiten, entweder per Kabel oder kabellos als Slave-Blitz, Helligkeitseinstellung, Schirm usw.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] veröffentlichen. Wie schon vor einigen Tagen im Bericht über mein Equipment (link) geschrieben, wollte ich mir das Wacom Intuos Grafiktablett zulegen. Dieses habe ich nun seit etwa […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen