Lightroom 4 Beta ist zum download verfügbar

Lightroom 4 Beta zum download verfügbar

Heute wurde endlich die lang erwartete Beta-Version von Lightroom 4 veröffentlicht. Schon vor einiger Zeit hatte ich ja mal dazu aufgerufen, Wünsche für eine neue Lightroom-Version zu sammeln, ich muss sagen, meine Wünsche sind leider nur zu einem kleineren Teil in Erfüllung gegangen. Der Wunsch, der in den Kommentaren aber am häufigsten aufgetaucht ist, der Wunsch nach einer besseren Geodaten-Einbindung, der wurde richtig gut umgesetzt.

Nun konnte ich noch nicht tief in das Programm reinschauen, was ich aber gesehen habe, hat mich schon ein wenig darüber hinweg getröstet, dass einige meiner Wünsche nicht in Erfüllung gegangen sind.

Neue Module in Lightroom 4

Lightroom besteht nicht mehr nur aus 5 Modulen, es sind zwei Module hinzu gekommen, ein Modul “Karte”, welches sich um die Geodaten kümmert. Hier ist es unter anderem auch möglich, die Geodaten-Datei eines GPS-Loggers zu laden und mit den gemachten Fotos zu verknüpfen. Da muss ich wohl mal meinen GPS-Logger suchen, den hab ich irgendwo noch rumliegen, kaum gebraucht, da er mit den RAW-Dateien nicht umgehen konnte.

Das zweite neue Modul heißt “Buch”. Hier hat Adobe wohl ein wenig bei Aperture gewildert. Das Modul muss ich selbst erst mal genauer testen, momentan muss ich sagen, das das ein Feauture ist, das ich nicht unbedingt gebraucht hätte. Vielleicht ändert sich diese Einstellung noch, wenn ich das Modul genauer kennen gelernt habe.

Auf den ersten, groben Blick sind mir auch einige Änderungen am Korrekturpinselwerkzeug aufgefallen, hier muss ich auch noch genauer untersuchen, in wie weit das die Arbeit vereinfacht.

Achja, eines ist mir außerdem positiv aufgefallen, die Beta-Version ist diesmal auch gleich in deutscher Sprache verfügbar, das war in den letzten Beta-Versionen nicht der Fall.

Wer also jetzt Lust auf LR4-Beta bekommen hat, der kann sich die etwa 400MB große Installationsdatei unter http://labs.adobe.com herunter laden. Man muss sich dafür allerdings mit einer Adobe-ID einloggen, die kann man aber kostenlos auf der Seite einrichten.

1 Antwort
  1. Rolf Zurbuchen
    Rolf Zurbuchen says:

    Bei meiner Beta-Version von LR4 fehlt die Möglichkeit die Chromatische Aberration zu korrigieren. Ist das nur bei meiner Download-Version so? Im Übrigen finde ich, nach allerdings nur flüchtiger Prüfung, keine neuen Möglichkeiten im Entwicklungs- und Bibliotheksbereich. Für mich ist das alles bis jetzt ziemlich dürftig.

    Dein Tutorial über das Buch-Modul finde ich sehr informativ.
    Gruss Rolf

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen