107 Lightroom 3 Tutorial – mehrere Fotos gleichzeitig bearbeiten

Fotos synchronisieren mit LightroomSeit ich mit Adobe Lightroom 3 arbeite, entdecke ich immer wieder neue Funktionen, meist nur kleine einfache Funktionen, die das Gesamtpaket Lightroom aber gerade so interessant machen. Kleine Neuerungen, die manchmal ziemlich unscheinbar irgendwo in der Ecke zu finden sind, die es aber trotzdem in sich haben. So ist es auch mit der Funktion, die ich im heutigen Lightroom Video Tutorial erläutern möchte. Das Synchronisieren von Einstellungen über mehrere Bilder hinweg gab es schon seit Lightroom 1. Diese Funktion nutze ich so oft, wenn es um ganze Serien von gleichartigen Fotos geht. Ob es nun die Belichtung ist, der Weißabgleich oder andere Kleinigkeiten. Habe ich die Einstellungen erst in einem Foto der Serie optimiert, kann ich sie mit wenigen Mausklicks auf andere Fotos der Serie übernehmen.

Lightroom 3 geht da noch einen Schritt weiter, ich kann mehrere Fotos so bearbeiten, als wären sie nur ein Foto. Wie das geht? Mit nur einem Mausklick, lasst Euch überraschen.

0 Antworten
  1. Tom
    Tom says:

    Hallo Jörg,
    auch von meiner Seite mal ein herzliches Danke für Deine Arbeit.
    Ich habe mir die letzten Tage mal deine Tutorials für Lightroom und Photoshop angeschaut. Vieles war mir schon bekannt, einiges aber auch neu und interessant.
    Oft sind es gerade die kleinen Tricks, die das Leben enorm erleichtern, wie hier zum Beispiel der Autosync-Schalter.
    LG Tom

    Antworten
  2. Michael
    Michael says:

    Hallo Jörg,

    vielen Dank für die vielen Stunden, die Du für uns in diese Turorials steckst. Sie sind immer interessant und sehr lehrreich!

    Der Mensch ist nunmal ein “Augen-Tier”. Einmal Gezeigtes prägt sich halt besser ein… einprägsam eben :-)

    Ich freue mich schon auf viele viele weitere Tutorials!

    Viele Grüße!

    Michael

    Antworten
  3. andreas aus HH
    andreas aus HH says:

    Hallo Joerg,

    kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen. Herzlichen Dank für die vielen lehrreichen Tutorials und die viele Arbeit und Zeit welche Du in diese investierst. Vieles weiß man vielleicht schon, aber nicht selten kommt dann doch der sog. ,,aha Effekt“ und das ist gut so.
    Vielleicht verschlägt es Dich ja einmal nach Hamburg. Hier gibt es unzählige viele Motive. Wäre super wenn wir uns einmal kennen lernen würden. Bis dahin

    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Andreas

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen