Konzertfotografie – ein Versuch

Es gibt einige sehr gute Konzertfotografen, deren Arbeit ich begeistert verfolge. Das sind vor allem Guido Karp und Brad Moore. Schon lange hat mich dieser Teil der Fotografie irgendwie gereizt. Nun ist es nicht immer so einfach, auf Konzerten die Möglichkeit zu bekommen, überhaupt die Kameraausrüstung dabei haben zu dürfen. In der letzten Woche hatte ich nun die Möglichkeit ein kleines aber feines Rockfestival zu fotografieren. Ich muss sagen, es hat einfach sehr viel Spaß gemacht. Anfangs war ich etwas skeptisch, wie die Ergebnisse aussehen werden, da ich fast den ganzen Abend ohne Blitz, in einigen Fällen mit einem ganz weit runter geregelten Blitz nur als leichten Aufheller fotografiert habe. Die meisten Fotos sind bei ISO1600 entstanden. Ich war erstaunt, wie rauscharm sie trotzdem sind. Hier mal einige Ergebnisse vom Festival Forest of Rock 2010.

Forest of rock 2010Forest of rock 2010

Forest of rock 2010Forest of Rock

Forest of Rock 2010Forest of Rock 2010Forest of Rock 2010

Forest of RockForest of Rock

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen