Kirmesfeuerwerk Mühlhausen die Zweite

Am Samstag war mal wieder Zeit für ein wenig Feuerwerksfotografie. Das alljährliche Kirmesfeuerwerk in Mühlhausen stand an. Diesmal hatte ich mich auch ordentlich vorbereitet, die Speicherkarten waren leer, vor allem war der Fernauslöser getestet und die Batterien erneuert.

Den Standplatz hatte ich mir auch schon länger ausgesucht, nun musste ich nur rechtzeitig vor Ort sein, da im letzten Jahr schon recht viele Menschen vor mir an diesem Platz rumstanden und die besten Plätze so schon verstellt waren. Nachdem ich mit meinem Sohn eine Runde über die Kirmes gegangen war, hatten wir uns etwa eine Stunde vor dem Start des Feuerwerks schon auf zum Fotostandort gemacht. Es war auch noch recht leer, ich konnte mir also den besten Platz aussuchen.

Hier ein paar erste Eindrücke vom Feuerwerk, in den nächsten Tagen wird sicher noch das eine oder andere Bild nachgereicht. Wenn die Fotodaten von Interesse sind, kann ich die gern noch nachreichen.

[tabs slidertype=”top tabs” auto=”yes”] [tabcontainer] [tabtext]1[/tabtext] [tabtext]2[/tabtext] [tabtext]3[/tabtext] [tabtext]4[/tabtext] [tabtext]5[/tabtext] [tabtext]6[/tabtext] [tabtext]7[/tabtext] [tabtext]8[/tabtext] [/tabcontainer] [tabcontent] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011

Blende: f8
Belichtungszeit: 2 Sekunden
ISO 100
Brennweite: 63mm

[/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 1 Sekunde
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 3 Sekunden
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 4 Sekunden
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 1 Sekunde
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 1 Sekunde
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 2 Sekunden
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab] [tab]Kirmesfeuerwerk Mühlhausen 2011Blende: f8
Belichtungszeit: 1 Sekunde
ISO 100
Brennweite: 63mm [/tab][/tabcontent] [/tabs]

5 Antworten
    • Joe2712
      Joe2712 says:

      Ich habe die EXIF-Daten mal ergänzt, sind eigentlich fast immer identisch, nur die Belichtungszeit ist unterschiedlich.

      Ich habe die Kamera auf dem Stativ ausgerichtet, manuell auf den Turm fokussiert, an dem das Feuerwerk aufgebaut war. Eine mittlere Blende eingestellt, ISO100 und den BULB-Modus gewählt.

      Dann beim Feuerwerk jeweils mit dem Fernauslöser ausgelöst und die Taste auf dem Fernauslöser so lange gedrückt, biss ein Effekt durch war.

      usw…

      Der wichtigste Punkt bei der Sache ist einfach der richtige Standort, so 500-800m vom Feuerwerk entfernt ist recht gut, klasse wird es, wenn der Standpunkt etwas erhöht ist, so dass man vor dem Feuerwerk noch etwas “Kulisse” mit aufs Bild bekommt. Den Standpunkt sollte man schon vorher suchen, nicht erst am Abend des Feuerwerks. Rechtzeitig dort sein, meist wissen die Anwohner auch, dass dort ein guter Standort zum Schauen ist, wenn dann anstatt der Kulisse nur Köpfe auf dem Foto sind, ist das auch nicht so toll…

      Antworten
  1. Bernd
    Bernd says:

    Sehr schöne Bilder sind da entstanden. Habe mich selbst auch schon zweimal an Feuerwerken versucht und wenn das Bild noch etwas Kulisse mit bringt, wirkt es gleich viel ansprechender!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen