Tutorial Lightroom – Himmel einfärben

Mit Hilfe des neuen Verlaufsfilterwerkzeuges in Lightroom 2 kann man nicht nur die Helligkeit eines Bildbereiches verändern, man kann natürlich auch die Farbe verändern. Dadurch erspart man sich die vielen verschiedenen Verlaufsfilter für seine Objektive. Da ja meist die Objektive auch noch unterschiedliche Durchmesser benötigen spart man dabei natürlich schon einiges.

himmelvorher

Hier habe ich als Beispiel ein Foto gewählt, das in seiner Farbgebung schon recht herbstlich aussieht. Warme Farben sind vorherrschend. Einige Minuten nachdem dieses Foto geschossen wurde färbte sich dann der Himmel noch mehr in orange-rot. Leider saß ich zu der Zeit im Auto auf der Autobahn. Aber dafür haben wir ja Lightroom.

himmel04

Wir öffnen wieder das Verlaufsfilterwerkzeug und wählen den Farbwähler. Ich wähle eine orangene Farbe aus.

himmel05

Dann setze ich die Sättigung auf einen Wert von ca. 50 und die Belichtung auf ca. –1,3.

Nun muss man nur noch den Verlauf über den Himmel ziehen.

himmel06

Dazu klicke ich in den oberen Bereich des Himmels und ziehe mit der Maus gerade nach unten. Durch die Live-Vorschau kann ich jederzeit nachvollziehen, wie weit der Farbverlauf wirkt.

Nun kann man natürlich noch an den Slidern nachregeln, bis das Ergebnis dem Wunsch entspricht.

Hier wieder der Vorher-Nachher-Vergleich. Ist das nicht cool? Mit wenigen Mausklicks hat man dadurch eine völlig andere Lichtstimmung gezaubert. Das ganze völlig ohne Photoshop, ohne maskieren, in wenigen Sekunden.

himmelvornach

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen