Herbstzeit, Landschaftsfotografie-Zeit

Es geht schon los draußen. Kaum waren es noch Hochsommerliche Temperaturen, schon beginnt wieder der Herbst. Für Landschaftsfotos meiner Meinung nach die schönste Jahreszeit. Sowohl von den Farben her, als auch von den vielen verschiedenen Lichtstimmungen.

Herbstfotos in allen Variationen

Seit einigen Tagen sehe ich wieder viele interessante Motive, die ich früher vielleicht einfach links hätte liegen lassen. Frühmorgendlicher Nebel im Wald, bei sich gerade durchkämpfender Sonne, einfach klasse Lichteffekte gibt es da zu sehen. Die ersten Blätter färben sich auch schon.

Die Felder sind abgeerntet und auf vielen Feldern hier stehen jetzt die Stroh-Rollen wie Figuren auf einem Schachbrett aufgereiht. Das besondere Bild macht man sicher nicht jeden Tag, aber gerade in dieser Zeit ist die Chance dazu höher als sonst.

Auch mal wieder Schwarz-Weiß fotografieren

Gerade in dieser  nebligen, grauen Zeit bringen Schwarz-Weiß-Aufnahmen eine ganz besonders intensive Stimmung rüber. Wenn dann noch ein wenig Bodennebel mit zu sehen ist, dann muss ich einfach anhalten und fotografieren. Das ist auch wieder die Zeit, wo ich selten ohne Kamera aus dem Haus gehe.

Welche Jahreszeit ist Deine liebste Fotozeit?

Hinterlass doch bitte einen Kommentar dazu, ich würde mich freuen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen