225gimp-vorlagen

GIMP- Tutorial – Visitenkarten erstellen – Arbeit mit Vorlagen – 225

Die digitale Bildbearbeitung besteht nicht nur aus der Bearbeitung von Fotos allein, es geht oft auch um die Erstellung von Druckvorlagen. Egal, ob es Druckvorlagen für Flyer, für Plakate oder für Visitenkarten sind, es gibt bei der Erstellung einige Dinge zu beachten. Beachtet man diese Dinge nicht, kann es passieren, dass Sie 1000 Flyer geliefert bekommen und vielleicht der Schriftzug auf den Flyern oder ein wichtiger Bildbestandteil am Rand abgeschnitten ist. Das ist natürlich ärgerlich. Um diese Probleme zu umgehen, bieten fast alle Druckportale Designvorlagen an, die man als “Grundgerüst” für die Erstellung der eigenen Druckvorlage verwenden kann. Diese Designvorlagen sind eigentlich nichts weiter als ein vorgefertigtes Gerüst mit Hilfslinien für die Beschnittbereiche des Flyers, oder der Visitenkarte. Auch die Maße stimmen bei diesen Vorlagen schon soweit. Man kann im Grunde sofort mit der Designarbeit loslegen.

Im heutigen GIMP-Tutorial möchte ich auf dieses Thema eingehen:

Die Arbeit mit Vorlagen

Ich verwende in diesem Beispiel die Vorlagen des Druckportals Moo.com. Ich finde es einfach klasse, dass man hier die Möglichkeit hat, viele verschiedene Rückseiten verwenden zu können. Sie können zum Beispiel 50 Ihrer Fotos hochladen und bekommen dann 50 Visitenkarten mit Ihrer erstellten Front-Vorlage und jeweils einer anderen Rückseite. Auch die Druck- und Papierqualität ist sehr gut.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen