Gimp 2.8 kurz vor der Fertigstellung?

GIMP 2.8

Seit einigen Tagen ist ein ein Release Candidate 1 für GIMP 2.8 erschienen. Das ist in der Regel ein gutes Zeichen dafür, dass die endgültige Version soweit fertig ist. Es sollte also hoffentlich nicht mehr allzulange dauern, bis die finale Version 2.8 erscheint.

Was erwartet Euch in der neuen Version?

Viele interessante Neuerungen habe ich ja schon in einem Beitrag hier vorgestellt, heute nun noch einmal die wohl interessantesten, kurz und bündig.

  • der Einfenstermodus (endlich, für mich eines der interessantesten Neuerungen)
  • das neue Textwerkzeug (eindlich ist das Textwerkzeug in GIMP brauchbar)
  • Ebenengruppen tragen zur Übersicht bei und erleichtern die Arbeit mit vielen Ebenen enorm
  • Pinseleigenschaften wurden stark erweitert, für die Designer unter Euch sicher sehr nützlich
  • neue Einteilung der Ebenenmodi, übersichtlicher und logischer
  • mehrere geöffnete Bilder werden in Tabs angezeigt (wie im Browser bei mehren Webseiten)

 

Da sind erst einmal ein paar der wichtigsten Neuerungen, in der nächsten Zeit werde ich diese Funktionen sicher alle noch einmal genauer in diversen Tutorials beleuchten.

Sobald die finale Version von GIMP verfügbar ist, werde ich das hier natürlich mitteilen. Bis dahin ist hier der Link zur Version GIMP 2.8 RC1

Was erwartest Du von der neuen GIMP-Version?

2 Antworten
  1. Hans - Georg
    Hans - Georg says:

    Jörg ist Dir zufällig bekannt ob GIMP 2.8 auch unter Windows XP läuft. Habe einmal gehört das es nicht mehr so sein soll und das eine Installation unter Windows XP zum total Absturz des Betriebssystems führen kann.

    Antworten
    • Joe2712
      Joe2712 says:

      Das ist mir nicht bekannt, ich werde es aber bei Gelegenheit mal testen, momentan habe ich nur leider keinen XP-Rechner zur Hand. XP ist allerdings nun mittlerweile ehrlich gesagt auch so veraltet, dass hier wahrscheinlich auch die Rechnerausstattung zu Problemen führen könnte. Wenn ich das mit der RC1 mal getestet habe, gebe ich nochmal Bescheid.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen