Fotografie: Göttin Vorher/Nachher

Göttin in Sandstein

Heute möchte ich mal nicht einfach nur ein Bild veröffentlichen, heute möchte ich ein Vorher-/Nachher-Vergleich zeigen. Bei dieser Aufnahme hat mich schon beim fotografieren die interessante Struktur interessiert, einfach eine tolle Arbeit, wie die einzelnen Gewandfalten und das Haar der Figur aus dem Stein herausgearbeitet wurden. Genau diese Strukturen wollte ich in der Bearbeitung noch etwas mehr zur Geltung bringen. Da der Hintergrund immer noch etwas abgelenkt hat und da er eh recht dunkel war, habe ich diesen kurzerhand komplett abgedunkelt und nur ein wenig Struktur aufgebracht.

Das Vorher-Bild gibt es bei einem Klick auf mehr…

Diese Figur ist eine Figur aus einem Ensemble im Ebelebener Schlosspark. Die Aufnahme ist zum diesjährigen Denkmaltag entstanden. Wer mal in der Nähe ist, sollte sich diesen Park unbedingt einmal anschauen, es lohnt sich. Hier un noch das Ausgangsbild, wie es aus der Kamera gekommen ist.

Fotografie: Standstein-Göttin

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] das Bild entstanden ist, wie ich die Plastizität hin bekommen habe. Auch gestern, als ich das Bild “Göttin” im Vorher/Nachher-Vergleich gepostet habe, kam die Frage auf: “Wie geht das?”. Der Hauptpunkt der Bearbeitung ist […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen