Fonts – Schriften und Schriftvarianten in Photoshop oder GIMP verwenden

Heute möchte ich die Reihe von Beiträgen zum Thema Schriftarten und Typographie in Photoshop fortsetzen. Diesmal allerdings nicht als Video-Tutorial, sondern als schriftlicher Artikel. Ein Video-Tutorial zu diesem Thema werde ich in der nächsten Woche wieder veröffentlichen.

Wo bekomme ich verschiedene Schriftarten her?

Dafont.com - Fonts - Schriftarten zum downloadDas ist erst einmal recht einfach zu beantworten. Im Internet gibt es eine Unmenge von Webseite die verschiedensten Schriftarten zum download anbieten, teilweise kostenlos, teilweise kostenpflichtig. EIn gutes Beispiel für eine umfangreiche Schriftarten-Sammlung ist die Seite Dafont.com.

Auf Dafont.com findet man eine sehr umfangreiche Sammlung von Fonts, sehr übersichtlich in Kategorien angeordnet.

Auf der rechten Seite neben jeder Schriftart kann man auch gleich die Verwendungsmöglichkeiten verwenden. Die Liste umfasst sowohl komplett kostenlose Schriften, als auch Schriften, die nur für den Privatgebrauch kostenlos verwendet werden können.

 

Was ist der Unterschied zwischen TrueType-Fonts und OpenType-Fonts?

Da gäbe es sicher mehrere Seite zu schreiben. Da die besten Informationen in der Regel der Erfinder selbst zur Verfügung stellt, verlinke ich einfach mal die Seite von Adobe.com zum Thema OpenType-Fonts, dort gibt es eine große Liste von Fragen und Antworten, die sicher kaum eine Frage offen lässt.

Ein paar kleine Informationen möchte ich dazu schon noch los werden, weil ich denke, dass man einen der größten Vorteile von OpenType-Schriftarten am Besten im Bild sehen kann. OpenType-Fonts umfassen neben den normalen Buchstaben und Zeichen zusätzlich oft noch weitere Buchstabenvarianten, hier am Beispiel zeige ich das ganze mal mit zwei verschiedenen Schriftarten.

Vorteile von OpenType odt-Schriften

Man braucht also nicht immer gleich mehrere Schriftarten, um ein anderes Aussehen oder eine interessantere Überschrift gestalten zu können. Es lohnt sich also, jeweils die OpenType-Schriftarten mal auszuprobieren. Die Vorgehensweise zeige ich dann wieder in einem Video-Tutorial in der nächsten Woche. Dort werde ich dann auch noch andere Schriftarten vorstellen, die verschiedene Varianten mit sich bringen.

Die hier angesprochenen Schriften sind natürlich nach erfolgreicher Installation nicht nur in Adobe Photoshop verfügbar, auch in allen anderen Programmen, die auf die installieren Schriften zugreifen, können die verschiedenen Schriften verwenden, so z.B. Word, Excel, Photoshop, GIMP,…

Texte in verschiedenen Schriftarten vergleichen

Die verwendeten Schriften sollten natürlich auch zueinander passen. Um mehrere Schriften zu vergleichen ist zum Beispiel die Seite http://www.typetester.org/ sehr hilfreich. Sie ermöglicht den direkten Vergleich verschiedener Schriftarten in verschiedenen Stilen und Varianten.

Welche Schriftart wudre verwendet?

Bei der Umsetzung von Projekten kommt es oft vor, dass man ein Logo nacharbeiten muss, oder dass der Kunde ein Bild mit einer bestimmten Schriftart bringt, die auf seinem Flyer, seinem Logo oder anderswo verwendet werden soll. Nun weiß der Kunde selten, wie die Schriftart heißt. Um herauszufinden, welche Schriftart verwendet wurde, gibt es verschiedene Möglichkeiten. In der heutigen Zeit der Smartphones ist die einfachste und schnellste Möglichkeit die passende App. Auf dem iPhone verwende ich zum Beispiel die App “What the Font“.

Aber auch ohne Smartphone kann man direkt online das gleiche Ergebnis erzielen. Die Seite dazu heißt ebenfalls What the Font. Einfach das Bild einscannen und hochladen. Dann wird der Text analysiert, man gibt noch verschiedene Buchstaben ab, die nicht genau erkannt wurden, schon bekommt man das Ergebnis.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen