Experiment Bildbearbeitung – der 2. Versuch

Experiment Bildbearbeitung II Retusche und Collagen

Nachdem das letzte Experiment Bildbearbeitung nun schon etwas zurück liegt und das Feedback auf das Experiment so groß war, möchte ich heute ein neues Experiment Bildbearbeitung starten.
Diesmal wird es nur eine Vorlage geben, die es zu bearbeiten gilt.

Hier könnt ihr das Ausgangsbild sehen, noch nicht sehr spektakulär, aber es soll ja auch eine Herausforderung sein.

Blaue Stunde am Abend - Experiment Retusche

In diesem Experiment möchte ich auch die Vorgaben noch etwas eingrenzen, auch auf die Gefahr hin, dass vielleicht nicht so viele am Experiment teilnehmen wie beim letzten mal. Es sollte eine Collage werden, also nicht nur eine reine “Verbesserung” des Ausgangsbildes durch Tonwertkorrektur und Sättigungserhöhung.

Mondlicht - Experiment BildbearbeitungAls kleine Anregung habe ich das Bild schon einmal etwas bearbeitet, nur um zu zeigen, wie ich mir das vorstellen würde. Vor ein paar Tagen habe ich in einem Tutorial auch gezeigt, wie ich das Bild erstellt habe. Meine Bearbeitung sollte dabei nur der Verdeutlichung der Vorgaben dienen, es ist in keinster Weise als Vorlage zu verstehen, macht euch selbst Gedanken und lasst die Ideen sprießen.

 

Verlosung

Damit das ganze nicht umsonst gewesen sein sollte, verlose ich unter allen Einsendern (unabhängig vom Ergebnis) eine meiner Tutorials-DVDs. Im Anschluss an dieses Experiment werde ich wieder alle Einsendungen zusammentragen und in einem Extra-Beitrag veröffentlichen. Dort könnt ihr dann Euren Favoriten wählen. Der Gewinner aus dieser Abstimmung erhält dann natürlich auch eine DVD nach seiner Wahl (Photoshop- oder Lightroom-Trainings-DVD)

Experiment Bildbearbeitung II

Na dann kann es ja los gehen. Die Aktion läuft wieder genau 7 Tage, sie endet also am 20. April um 13.00 Uhr. Nun fehlt nur noch die Bilddatei, die kann hier geladen werden.

PS: Die Ergebnisse bitte per eMail an info@joerg-esser.de senden. (Die fertige Bilddatei sollte wenn möglich nicht über 5MB groß sein)

 

Download der Bilddatei: Experiment abgeschlossen…

1 Antwort
  1. Ron
    Ron says:

    Hallo Jörg,

    die Aufgabe finde ich sehr interessant, so wie auch beim letzten Mal eine tolle Herausforderung. Ich bin auf die Vielfalt der Ergebnisse gespannt.

    Zu Deiner Anregung (Collage) sei erwähnt, dass auch die Physik Beachtung finden sollte. Einen derartigen Mond wirst Du in Blickrichtung Sonnenauf / -untergang auf unserem Planeten nie sehen.

    schöne Grüße
    Ron

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen