Erste Erfahrungen mit Windows 7

Foto:Microsoft

Da ich ja beruflich ziemlich oft Betriebssysteme installiere, war natürlich der Test des neuen Windows-Systems sehr naheliegend. Gespannt war ich natürlich auf die Verträglichkeit mit meinen diversen Bildbearbeitsprogrammen. Also habe ich gestern den Test gemacht, eine leere Festplatte in den PC gesteckt und habe dann die Windows 7 Professional 64 Bit Version installiert.

Wie lief die Installation?

Die Installation verlief recht problemlos, Treiber waren soweit auch alle automatisch installiert, ich brauchte also bisher keinerlei Treiber-CDs. Weder für Drucker, Fax, Scanner, Webcam.

Soweit also schonmal gut.

Nun war ich gespannt auf die Verträglichkeit mit Lightroom und Photoshop. Auch hier verlief die Installation ohne Probleme. Die Programme laufen bisher fehlerfrei. Die Plugins sind nun auch wieder installiert. Mehr werde ich wohl erst bei den nächsten Bearbeitungsschritten sehen.

Die neu gestaltete Desktopoberfläche ist schonmal nicht schlecht. Viele verschiedene Themes werden mitgeliefert. Dabei kann man jeweils mehrere Fotos auswählen, die dann automatisch nach einem eingestellten Zeitplan wechseln. Das gabs zwar schon unter XP, aber nur mit Zusatzsoftware.

Die Sidebar ist verschwunden, die Widgets liegen jetzt direkt auf dem Desktop, können aber an jedem Bildschirmrand angedockt werden. Die Taskleiste hat sich etwas verändert, die Symbole sind etwas größer geworden. Was ich klasse finde ist, dass bei den Tasks, die einen Fortschrittsbalken haben, dieser Balken direkt in der Taskleiste angezeigt wird.

Was hat nicht funktioniert?

Bis jetzt funktioniert bei mir nur der XP-Modus nicht. Mein Board unterstützt die Virtualisierung nicht, sagt Microsoft. Hmmm. Nunja, dann muss halt doch wieder Virtual PC ran.

Mehr Infos gibt es in den nächsten Tagen über die weiteren Erfahrungen.

0 Antworten
  1. Borys Sobieski
    Borys Sobieski says:

    Hi,

    welche Version von PS hast Du installiert? Auch die 64 Bit?

    Auf dem RC lief bzw. läuft diese bei mir ciht, ich hab aber keine Zeit mir hierüber groß Gedanken zu machen, 32 Bit funkt ja.

    Gruß Borys

    Antworten
  2. Rene
    Rene says:

    Die CS4 PS Version mit 64bit läuft bei mir einwandfrei.
    Ich bin begeistert von Win7. Glaube bis jetzt ist noch kein Windows von Anfang an so stabil gelaufen….

    Antworten
  3. Joe2712
    Joe2712 says:

    Ich hatte auch unter Vista schon die 64bit-Version von PS laufen. Bis jetzt läuft sie unter Windows 7 auch stabil. Leider funktionieren manche Plugins nur in der 32bit-Version von PS. Aber die ist zusätzlich installiert, das geht also. Normalerweise arbeite ich aber in der 64bit-Version.

    Antworten
  4. Tom
    Tom says:

    Lohnt sich denn wirklich schon ein Umstieg? Frische Windows Versionen sind ja dafür bekannt, dass Anfangs häufig Probleme auftreten. Gibt es denn neben den ganzen positiven Meinungen auch mal negative bezüglich Abstürze oder ähnliches?

    Danke für eure Antworten.

    Antworten
  5. Joe2712
    Joe2712 says:

    Bis jetzt kann ich nicht klagen. Habe mittlerweile auch das Problem mit der Virtuellen XP-Maschine gelöst. Abgestürzt ist Windows 7 noch nicht, bis jetzt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. :)

    Antworten
  6. Johann
    Johann says:

    Ist zwar schon ein wenig her, aber ich kann die Probleme heute teilweise immernoch reproduzieren!
    Windows 7 hat teilweise große Schwierigkeiten die Druckertreiber zu installieren, ist mir aufgefallen.
    Nach einem Anruf beim MicrosoftSupport wurde mir gesagt, dass an dem Problem bereits seit längerem gearbeitet wird, es bleibt also zu hoffen…

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen