Canon stellt die EOS 5D MKIII vor

Canon EOS 5D MKIII

Canon EOS 5D MKIII

Foto: Canon.de

Das war ja irgendwie abzusehen, nachdem Nikkon den ersten Schritt gewagt hatte und die D800 vorgestellt hatte. Ich persönlich hätte gedacht, dass sich die beiden Großen der Branche in diesem Jahr ein wenig mehr Zeit mit der Neuvorstellung Ihrer Kamerareihen lassen. Im September steht die Photokina an, in der Vergangenheit wurden oft kurz davor die neuen Modelle vorgestellt. Aber die Messen in Deutschland sind wohl auch nicht mehr das, was sie mal waren…

Nun etwas zu den technischen Details:

[list type=”arrow”]

  • 22 MP Auflösung (wird in der Regel für diese Kameraklasse ausreichen)
  • 61 Messfelder, davon 41 Kreuzsensoren, davon 5 Doppelkreizsensoren (Canon
    hat wohl doch endlich erkannt, dass MP nicht alles sind)
  • Bracketing 2, 3, 5 oder 7 Aufnahmen (Wie lange habe ich darauf gewartet,
    endlich mehr als 3 Aufnahmen…)
  • ISO 100-25.600 (ich bin gespannt auf die ersten Fotos…)
  • 1 CF-Slot  1SD-Slot (Genial für teathered Shooting mit der Eye-Fi-Karte direkt aufs Ipad)

[/list]
Ein paar sehr gute Gedanken zu den technischen Daten der neuen EOS 5D MKIII hat sich Niels Liebherr gemacht, denen kann ich uneingeschränkt zustimmen, also brauche ich auch dazu sicher nicht mehr viel schreiben, schaut mal drüben bei ihm vorbei, es lohnt sich.

2 Antworten
  1. Nils Liebherr
    Nils Liebherr says:

    Danke für’s verlinken!
    Über die erweiterte Bracketingfunktion bin ich noch gar nicht gestolpert, finde ich aber auch gut!
    (Es fehlt übrigens eine Ziffer bei der Anzahl der Kreuzsensoren)

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen