Buchbesprechung GIMP 2.8 für Digitale Fotografie

Heute möchte ich eine erste Rezension unseres GIMP-Buches  GIMP 2.8 für digitale Fotografie veröffentlichen. Klaus Wende hat mir diese Rezension per eMail zukommen lassen. Die Rezensionen, die mich per eMail erreichen, werde ich in Zukunft hier in einzelnen Beiträgen veröffentlichen. Die Rezensionen zu den 20 Büchern, die verschickt wurden, müssen dabei aber auch nicht unbedingt bei mir landen, gern können die Rezensenten auch direkt bei Amazon ein paar Zeilen zum Buch schreiben, oder in anderen Foto-Foren.


Nun aber zur Buchbesprechung von Klaus Wende:

[quote align=”center” color=”#999999″]

Als ich das Buch zur Hand genommen habe, hat mich die grafische Gestaltung des Einbandes
sehr angesprochen.

Mit großem Interesse habe ich das Inhaltsverzeichnis gelesen und gleich bei meinen ersten
Bildern entsprechend den Anleitungen aus dem Buch den Kontrast verbessert und die Belichtung
korrigiert. Schon nach kurzer Zeit hatte ich die ersten Erfolgserlebnisse. Wenn ich
mich in das Programm GIMP weiter eingearbeitet habe, werde ich die komplizierteren
Prozesse wie Freistellen oder Retusche in Angriff nehmen.

In allen Kapiteln werden die einzelnen Schritte sehr anschaulich beschrieben und sind gut
nachvollziehbar. Die Beispielbilder auf der Buch-DVD sind hier sehr hilfreich.
Als besonders gelungen finde ich die Grundlagenexkurse in den verschiedenen Kapiteln.
Stellvertretend möchte ich hier den Grundlagenexkurs “Mit Ebenen arbeiten” nennen. Dieses
komplizierte Thema wird meiner Meinung nach sehr anschaulich behandelt. Auch weitere
Grundlagenexkurse wie z. B. “Bilder öffnen und speichern”, oder “Was sind Pfade?” habe
ich mit Interesse gelesen und viel Wissenswertes erfahren.

Ich halte das Buch für alle, die sich für Bildbearbeitung interessieren und in GIMP einarbeiten
wollen, für sehr geeignet. Auch fortgeschrittene Anwender finden viele nützliche Anregungen.

Klaus Wende

[/quote]

 

2 Antworten
  1. Heinze,Peter
    Heinze,Peter says:

    Ich habe seit 31.10.12 das neue Buch von Ihnen über Weltbild erhalten. Ich habe bereits die ersten Versuche durchgeführt und bin gut mit den Beschreibungen im Buch und am Pc zurecht gekommen. Ich werde das Buch viel benötigen denn so kann ich leichter mit dem Programm Gimp arbeiten. Es ist sehr gut erklärt und ich freue mich mal so etwas in Schriftform zu haben. Es ist für die älteren Personen sehr hilfreich.
    Mit freundliche Gruß Peter Heinze!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen