96 Lightroom Tutorial: making of… Frederikenschloesschen

Lightroom: Making of… Frederikenschlösschen

Frederikenschlösschen in Bad Langensalza

Vor einiger Zeit habe ich schon einmal verschiedene “Making of”-Tutorils gezeigt. Diese Tutorials werden auch heute noch oft aufgerufen, also war es mal wieder Zeit, ein neues “Making of”-Tutorial zu erstellen. Ich zeige in diesem Tutorial unter anderem, dass nicht immer alles HDR sein muss, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen ein gutes Ergebnis erzielen zu können.

Das RAW-Format, in dem ich ausschließlich fotografiere, bietet mir auch ohne zwei weitere Belichtungen die Möglichkeit, zu dunkle Bildbereiche ohne Qualitätseinbuße aufzuhellen, die Farbe anzupassen – kurz: das Bild zu verbessern.

angewendete Techniken:

  • freistellen
  • Belichtungskorrektur
  • Verlaufsfilter
  • Korrekturpinsel
  • Klarheit
  • Vignettierung

Lightroom Tutorial auf youtube

0 Antworten
  1. Jochen
    Jochen says:

    Sehr schönes Ergebnis und gute Erklärung. Danke dafür, auch wenn ich kein LR habe :-) Dennoch sehe ich mir so etwas immer gerne an, man lernt ja nie aus.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Joerg Esser zeigt auf Einprägsam, dass HDR nicht immer die letzte Möglichkeit bei schlechten Lichtverhältnissen ist – schönes Lightroom-Tutorial […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen