55 Photohop Tutorial – Fotos aufhellen leicht gemacht

Heute habe ich mal wieder eine kleine Neuerung ausprobiert. Ich lasse neben dem Video-Tutorial ein Video-Bild mitlaufen. Ich finde das einw enig persönlicher, ihr könnte ja mal eure Meinung dazu kundtun. Im heutigen Video-Tutorial geht es darum, Fotos in bestimmten Bildteilen aufzuhellen. Dazu verwende ich hier den Filter “Tiefen und Lichter”. Dieser Filter erlaubt das Aufhellen des Bildes in bestimmten Bildbereichen sehr genau zu steuern. So wie in Lightroom habe ich hier zum Beispiel die Möglichkeit, nur die dunklen Bildbereiche aufzuhellen, ohne die richtig belichteten Bildteile völlig überzubelichten. Dieser Filter ist sehr gut geeignet, um Fotos aufzuhellen, die zum Beispiel in Räumen aufgenommen worden sind, gegen eine helle Lichtquelle, gegen ein Fenster zum Beispiel. Das Fenster ist richtig belichtet, aber die davorstehende Person ist völlig dunkel. Oder eine Nachtaufnahme, auf der bestimmte Bildbereiche kaum noch zu erkennen sind. Ich wende in diesem Tutorial außerdem eine Ebene als Smart-Objekt.

Das Youtube Video ist wie immer hier zu finden (link).

0 Antworten
  1. Joe2712
    Joe2712 says:

    Das kommt darauf an, mit welchen ISO-Werten man fotografiert hat.
    Da ich Nacchts fast immer auf Stativ mit ISO 100 fotografiere, ist das Rauschen hier nicht so dramatisch. Die EOS40D ist hier recht rauscharm. Bei der 350D, die ich vorher hatte, wäre das vielleicht ein Problem geworden.
    Allerdings ist der Boden, den ich hier aufgehellt habe eh sehr strukturiert, so dass das hier nicht ganz so sehr auffallen würde, wenn es nicht zu stark ist.
    Natürlich muss man beim anwenden des Filters darauf achten, dass das Raauschen nicht zu stark wird. Dann lieber etwas weniger aufhellen.

    Antworten
  2. Bollekeil
    Bollekeil says:

    Ich finde das mit dem kleinen Video von dir nicht wirklich notwenidig. Ich fande es mal cooll sie zu sehen aber die verzögerung war ziehmlich groß.
    Ich frag mich auch wie groß ihr Bildschirm ist :-D Sie schauen voll weit nach oben :)

    lg
    Philipp

    Antworten
  3. Joe2712
    Joe2712 says:

    Das mit der VErzögerung hat mich auch ziemlich gestört. Kann aber nicht sagen, woran das liegt, der Rechner sollte schnell genug sein.
    Mein Monitor ist ein 22″ TFT, also nicht sonderlich groß, das sieht nur so aus, weil die Cam unterm Monitor stand.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen