200 Photoshop-Tutorial Freistellen und verbiegen

200 Einpraegsam-Tutorials sind es mit diesem Video, die ich bisher hier und auf Youtube veröffentlicht habe. Ich hätte zu Beginn dieses Blogs nie gedacht, dass sich das anfängliche Experiment so weit entwickeln würde und dass es vor allem so schnell viel mehr als nur ein Experiment werden würde.

Vielen Dank an alle Abonnenten, an alle regelmäßigen Leser und Zuschauer hier auf einpraegsam.de. 

Das meiste Interesse hat bisher immer das Thema Freistellen hervorgerufen. Also, was liegt näher, als dieses Thema im 200. Video-Tutorial ein weiteres mal näher zu beleuchten? Im heutigen Tutorial zeige ich zwei Freistellungstechniken, einmal die Technik des Freistellens mit Hilfe der Kanäle und als zweites die Freistellungsmethode der Farbauswahl. Das freigestellte Bild füge ich dann in ein neues Hintergrundbild ein und passe es mit dem Formgitter so an, dass es wie gewünscht in das Bild passt. Das Formgitter ist ein wunderbares Werkzeug, welches es erlaubt, freigestellte Objekte vollständig frei zu verbiegen. Das Werkzeug kann wie hier im Beispiel verwendet werden, um den Halm in die gewünschte Form zu biegen, es ist aber auch sehr gut geeignet, um in Portraitfotos kleinere Anpassungen vorzunehmen. Einen Arm, der nicht so positioniert ist, wie man sich das vorgestellt hat, kann man mit dem Formgitter schnell und einfach dort hin verschieben, wo man ihn haben möchte.

Dann wünsche ich mal viel Spaß beim 200. Tutorial.

 

Das verwendete Bild zum download: 

Einpraegsam-lr-vorgaben
Einpraegsam-lr-vorgaben
einpraegsam-lr-vorgaben.zip
1.0 KiB
2225 Downloads
Details

Weitere Tutorials zum Thema Freistellen:

5 Antworten
  1. Knips-Lust
    Knips-Lust says:

    Hallo Joerg…ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Bildbearbeitungsprogrammen und weiß noch nicht die Unterschiede zw. Ps , Ps Elements oder Lightroom. Deswegen meine Frage: Kann ich diese Tutorial auch mit Ps Elements machen? Ich besitze auch noch Lr 4.
    Ich habe deinen Blog erst diese Woche gefunden und bin aber echt begeistert. Ich mag auch deine Videos, die mir sehr weiter helfen. Mach weiter so…Liebe Grüße

    Antworten
    • Joe2712
      Joe2712 says:

      Die Lightroom-Tutorials kannst Du ja dann direkt nacharbeiten. Bei den Photoshop-Tutorials ist das anders. Photoshop Elements ähnelt zwar in vielen Punkten dem großen Bruder Photoshop, aber es fehlen doch einige Funktionen, die ich in verschiedenen Tutorials zeige. Leider kann ich nicht für jedes Tutorial sagen, welche Funktionen Du in PSE finden wirst und welche nicht. Als gute und kostenlose Alternative wäre dann zum Beispiel auch GIMP zu empfehlen. Dazu habe ich ja auch einige Tutorials hier veröffentlicht. Wenn Du bei dem einen oder anderen Video direkte Fragen hast, schreib einfach per mail oder als Kommentar, ich versuche dann gern zu helfen.

      Antworten
  2. Otto Österreicher
    Otto Österreicher says:

    Lieber Jörg Esser,
    herzlichen Glückwunsch zum 200ten Tutorial. Deine Hilfestellungen haben mir schon oft geholfen und manches Foto erstrahlt inzwischen in neuem Glanz. Mir gefällt auch besonders deine gewandte Sprache. Vielen Dank!
    Herzliche Grüße aus der äußersten Südwestecke Deutschlands,
    Otto

    Antworten
  3. czoczo
    czoczo says:

    Danke!
    Es ist eine sehr Interessante Tutorial der mir bestimmt in meinen Freistellen von harren bestimmt nach vorne bringt . Seit gewisse Zeit versuche ich das zu begreiffen und bis jetzt mit einem misserablen efekt .
    Ich bin gespant ob ich jketzt bessere ergebniss erziehlen werde .

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen