185 GIMP-Tutorial Bilder altern und ausbleichen lassen

Nach langer, langer Zeit gibt es heute zum Wochenabschluss ein neues Video-Tutorial. Das erste Tutorial mit GIMP 2.8. Wer die neue GIMP-Version noch nicht installiert hat, der sollte das schnell nachholen, es lohnt sich auf jeden Fall. Sie steht zum kostenlosen download für Windows, Mac und Linux zur Verfügung und ist zum Beispiel unter http://www.gimpusers.de/ zu finden.

Ich habe bisher einen einzigen Grund gefunden, der den Einsatz der neuen GIMP-Version verhindern könnte, die GIMP-Erweiterung UFRAW funktioniert unter GIMP 2.8 nicht mehr. Aber auch dazu gibt es Alternativen, die ich in der nächsten Zeit hier vorstellen werde.

Aber nun zum Tutorial selbst, ich zeige Euch heute, wie man ein Foto in GIMP altern lassen kann. Ich verpasse dem Bild einen sepiafarbenen, ausgeblichenen Touch. Die Anpassung ist im Grunde recht einfach, wenn man sie erst ein- oder zweimal angewendet hat.

Viel Spaß dabei, hinterlasst doch mal einen Kommentar mit einem Link zu Euren Ergebnissen…

2 Antworten
  1. Hans - Georg Frenzel
    Hans - Georg Frenzel says:

    Danke für das Tutorial, hast Du gut gemacht. Da die GIMP-Erweiterung UFRAW unter GIMP 2.8 nicht mehr läuft, wäre es schön wenn Du in den nächsten Tutorials einmal darauf eingehen könntest, welche Möglichkeiten man unter GIMP 2.8 hat RAW-Dateien zu bearbeiten.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen