13 Tutorial GIMP – Fotos aufhellen

In diesem Video-Tutorial zeige ich, wie man in GIMP mit Hilfe von Ebenen seine Bilder aufhellen kann. Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz, die auch unterschiedliche Ergebnisse bringen. Mit Hilfe der Ebenen-Technik kann man seine Bilder bearbeiten, ohne dass man sein Original-Bild verliert, d.h. sollte man sich einmal vertan haben und das Ergebnis ist völlig aus dem Ruder gelaufen, kann man jederzeit wieder zum Ausgangs-Bild zurück kehren.

Den Link zum Download von GIMP findest Du hier. GIMP ist völlig kostenlos.
Einfach downloaden, installieren und dann das Tutorial mit den eigenen Fotos Schritt für Schritt nacharbeiten. Viel Spaß damit. Lasst doch mal ein paar Ergebnisse sehen, würde mich freuen…

Alternativ hier auch als YouTube-Video:

0 Antworten
  1. Eike B.
    Eike B. says:

    Sehr gutes Tutorial. Ich bin immer noch am Überlegen, ob sich die Einarbeitungszeit in GIMP lohnt, oder ob ich mir mal wieder eine neue Photoshop Version zulege.

    Antworten
  2. Joe2712
    Joe2712 says:

    Wenn Du schon mit Photoshop gearbeitet hast, dann ist eine Einarbeitung in GIMP keine große Hürde, weil die Philosophie der beiden Programme die gleiche ist. Die Funktionen sind etwas anders angeordnet, aber wenn man das mal drin hat, ist es kein Problem damit um zu gehen. Photoshop selbst ist dann natürlich nochmal ne ganz große Shippe drauf. Ich sehe GIMP immer ein wenig wie Photoshop light. Ist auch eine gute Alternative für ein Netbook, da läuft Photoshop nicht sonderlich gut.

    Antworten
  3. Barbara
    Barbara says:

    Hallo Joe,

    meine Frage wurde ja halbwegs in dem letzte Kommentar beantwortet.
    Ich bin keine Fotobearbeitung-Profi, arbeite auch nicht damit, aber mache es gerne. Und ich hatte mir schon überlegt, ein Netbook zu kaufen, da sie so mobil sind, aber die haben diesen minus-Punk: Leistung. Noch zu wenig RAM, um schwerere Programme gut zu laufen.
    Ist Gimp da wirklich “leicht” genug, um auch auf Netbooks zu laufen? damit wäre mein Problem ja quasi erledigt… :)

    Antworten
  4. Joe2712
    Joe2712 says:

    Ja, ich habe GIMP in meinen Schulungen lange auf 10 Jahre alten Laptops ohne Probleme im Einsatz gehabt, heutige Netbooks sind da schon wesentlich Leistungsfähiger.

    Antworten
  5. Britt
    Britt says:

    Hey Joe,
    saugut! :)

    Hat mir viele Stunden des ‘Einfindens’ und des Ärgerns erspart (nur um ein paar mißlungene Fotos aufzuhellen).
    Danke dafür und lieber Gruß

    Britt

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen