115 Lightroom Tutorial: Sepia-Tönung als Vorlage abspeichern

Adobe Lightroom Tutorial - Sepia-Tänung erstellen und als Vorlage speichernDas heutige Lightroom-Tutorial bringt nicht nur ein Tutorial. Nein, es wird auch einige Neuigkeiten geben, die sich so in der letzten zeit ergeben haben. In den letzten Wochen hat sich viel getan, von dem ich hier noch nicht berichten konnte, da habe ich die wichtigsten Dinge erst einmal hier im Video mit unter gebracht.

Aber nun zum Tutorials selbst. Schon das zweite Lightroom-Tutorial in Folge werden einige sagen, andere freuen sich auf mehr Lightroom-Videos (Frank, viel Spaß dabei…). Das heutige Tutorial dreht sich um Schwarz-Weiß-Umwandlung und Sepia-Tönung. Ich zeige die Erstellung einer Sepia-Tönung, die  Einstellungsmöglichkeiten und die Auswirkungen der einzelnen Regler.

Als Zugabe könnt Ihr im Video auch noch sehen, wie man die Einstellungen als Vorgabe (Lightroom preset) abspeichern kann, so dass man sie auf jedes beliebige Foto mit einem Tastenklick wieder anwenden kann. Danke fürs zuschauen und viel Spaß beim ausprobieren.

UPDATE:

Link zum Youtubekanal von PhotoshopHelpGerman: http://www.youtube.com/user/Photoshop…
und zum Fotokasten-Blog: http://blog.fotokasten.de

5 Antworten
  1. Matthias
    Matthias says:

    Hm, hau doch die Links aus Deinem Podcast nächstes Mal einfach mit in den Beitrag. Blendest Sie ja zwar netterweise ein, aber dann muß man ja den ganzen Schwanz abtippen … Und erst die Armen IPad-User und Konsorten ^^

    Antworten
  2. Yvi
    Yvi says:

    Das ist eine sehr nette Möglichkeit ein bild dar zu stellen. Die Sepia-Bilder strahlen so eine Wärme aus und haben etwas nostalgisches an sich. Finde ich super!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Kommentar verfassen